TuneECU kann grundsätzlich nur an den Modellen benutzt werden,welche in der Kompatibilitätsliste aufgeführt sind.
last update November-17-2016
Support wird nur für die Software (Android Version only) durch den Programmierer zur Verfügung gestellt. Aber nicht für die Tunes (Map's). Die verfügbaren Tunes (Map's) werden nur zur Verfügung
gestellt, Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Beschreibung zum entsprechenden Tune,
alle weiteren Fragen handeln Sie bitte in den entsprechenden Foren ab.

Tests und Einstellungen

Diese Beschreibung wurde für die Windows Version von TuneECU erstellt und kann zum größten Teil auch
auf die Android Version angewendet werden. Abweichungen in der Android Version, werden hier nach und
nach hinzu gefügt.

                          Triumph                                                                                               Aprilia


                                          KTM                                                                                          Benelli         

                   

Keihin Mode

Im Test Modus sind nur die 3 kleinen Anzeigen der Instrumententafel aktiv und geben den Wert des Saugrohrunterdrucks des entsprechenden Zylinders an (nur bei Keihin), was eine Synchronisierung der Drosselklappen ermöglicht.
Alle anderen Sensoren sind deaktiviert.

Triumph: Auflösung der Anzeige ist 10 hPa, die Synchronisierung ist korrekt, wenn die Differenz von 0 bis zu 10 hPa ist

KTM : hier ist die Auflösung der Anzeige 1 hPa

- (unten linke Spalte) Tests bestimmter Komponenten des Motorrads, der Test dauert ungefähr 10 Sek. 
  Doppelklick auf den entsprechenden Knopf vor der Bezeichnung “   ” startet den Test:
  Es stehen nicht alle Tests und Komponenten für alle Motorradmodelle zur Verfügung
Test & Einstellungen Beschreibung Triumph KTM Aprilia Benelli
Sagem
Drehzahlmesser Nacheinander leuchten alle Kontrolllampen, und die Balkenanzeige der Motortemperatur auf, der Tacho zeigt (100 km/h) und der Drehzahlmessers (7500 U/min) an. Keihin Ja, nur Drehzahlm. bis 7500 1/min Ja, nur    Drehzahlm.
bis 5000 1/min
Nein
 Kühler Lüfter Startet 3 an-aus-Zyklen (Keihin) oder 1-Zyklus (siehe SAGEM) (ca. 10 Sekunden Dauer) Ja Nein Ja Ja
 Benzinpumpe Kraftstoffpumpen und Relais-Operationen. Einschalten der Komponente über Mausklick  Operation. Ja Ja Ja Ja
 Leerlauf Stell  
     Motor
fährt beim Test über den vollen Hub, auf und zu. Ja Ja Ja Ja
 Spülregelventil Funktionsprüfung des Purge control valve (Behälter-Spülventil nur kalifornische Modelle) Ja Ja Ja Nein
 SAI Funktionsprüfung des SLS Ventils (Sekundär Luft System), der Ansaugluftklappe, und der Auslassventilklappe (falls Vorhanden) Ja Ja Nein Nein
 Lambdasonde Test Lambdasondenheizung, siehe Diagnose Fenster in TuneECU Nein Ja Nein Nein
 Luftklappe Test, Lufteinlassklappe – Daytona675, befindet sich im  Lufteinlass, zwischen den Scheinwerfern. Ja Nein Nein Nein
 Abgasklappe Test der Klappensteuerung Daytona675 (Auslass-Ventil-Klappe (EXBV) Die Stellung des Ventils wird in % angezeigt Ja Nein Nein Nein
 Einstellen
     Abgaskl. (EXBV)
Einstellung der Klappensteuerung Daytona675 (Auslass-Ventil-Klappe (EXBV) erforderlich wenn der Seilzug gewechselt wurde. Ja Nein Nein Nein
 Einstellen
     (TPS / ISCV)
Justieren des Stepper Motors(ISCV) und des TPS, erfolgt
bei T-Modellen mit Keihin ECU in mehreren Schritten,
siehe Werkstatt Handbuch
 
Keihin Nein Nein Nein
 Anpassung
     zurücksetzen
Zurücksetzen der Adaption für Keihin Modelle. Z.B. erforderlich nach dem laden einer neuen Map auf die ECU.
Auch möglich über <Menü>ECU--Anpassung zurücksetzen
Keihin Nein Nein ?
 Zündspulen Test der Zündspulen --- hören oder sehen ob Funken an den
Zündkerzen erscheinen ***
Nein Ja Nein Nein
 Injectoren Test der Injectoren ------ hören ob diese in Funktion sind. Nein Ja Nein Nein
 2.Drosselklappe Funktionstest der Sekundären (2.) Drosselklappen (Rocket III & KTM) Ja Ja Nein Nein

 Zurücksetzen
     TPS



.

Sagem: resettet den TPS (Throttle Position Sensor) Doppelklick auf den TPS-Reset-Button
Vorgehensweise für KTM nach dem Map Download (FI oder EP Maps) siehe unter Tasks oder weiter unten.

Sagem Nein Ja Ja
Soll Leerlauf A/F
     Abgleich (CO)
Ermöglicht eine Anpassung des Kraftstoff-Luft-Gemischs im Leerlauf. Nur möglich bei Motoren ohne Lambdaregelung.
Aktivieren der Einstellfunktion mit Doppelklick auf die Pfeile.
Achtung diese Einstellung nur in Verbindung mit einem Abgastester durchführen
Sagem Nein Ja Ja
Soll Leerlauf A/F
 Einstellen IACV  Im Testfenster Doppelklick auf  "Einstellen IACV" über die dann aktiven Pfeile den Wert korrigieren. Es ist möglich, via Rechtsklick auf die aktiven Pfeile, einen IACV-Reset auszuführen. Sagem Nein Ja ?
 Langzeit Gemisch Abgleich Langzeit Gemisch anpassen (Sagem) Fahrzeuge mit Lambdaregelung, durch Doppelklick werden die Pfeile aktiv und Korrekturen können durchgeführt werden Sagem Nein Ja Nein
Einstellung vom Gaszug (ab TuneECU 1.8.7) Bei diesem Vorgang, wird die Leerlaufregelung ( der Schrittmotorkomplett zurückgezogen (in die Null-Position gestellt) und die Drosselklappen werden vollständig geschlossen.
Nun schalten Sie die Zündung aus, aber ohne TuneECU zu beenden oder das Diagnosekabel zu entfernen, und nun stellen Sie das Spiel für den Gaszug ein.
Nein Ja Nein Nein
*** Achtung: Das Metallteil der Kerze muss in Kontakt mit der Masse des Motorrades sein, sonst wird
 die Spule zerstört.

- Einstellungen (Keihin außer KTM): 

Einstellung der Klappensteuerung (Auslass-Ventil-Klappe (EXBV)

 (Siehe Werkstatthandbuch), die Stellung des Ventils wird in  (%)
  angezeigt.

Einstellen Leerlauf-Schritt-Motors (ISCV)
und des TPS- (Multi Task-Prozess)

In mehrten Steps (siehe Werkstatthandbuch).

TPS

Angezeigt wird die Spannung des TPS (Throttle Position Sensor) in
Abhängigkeit zu seiner Position.

Anpassung zurücksetzen (ehemals Reset TPS)

Siehe die Vorgehensweise unter der Map Sektion.


Reset Keihin ECU KTM

    Nach dem Download einer EP-Map, Zündung unterbrechen und wieder einschalten, langsam
    den Gasgriff bis zum Endanschlag drehen und langsam wieder bis in die geschlossene Stellung
    zurückdrehen.Zündung aus.   
    Nach dem Download einer FI-Map, starten Sie den Motor und lassen ihn im Leerlauf (ohne den
    Gasgriff zu berühren) für 15 Minuten laufen, dann schalten Sie ihn aus.     


SAGEM
Im Test Modus (Sagem) sind die Anzeigen der Instrumententafel inaktiv.

Alle anderen Anzeigefelder (Sensoren, Test/ Einstellungen, Fehlercode, Batteriespannung ) sind aktiviert.

- Einstellungen (Sagem): 

Reset  TPS

Setzt die Drosselklappe in die geschlossene Position. Starten Sie danach den Motor und lassen Sie ihn während 60 Sekunden im Leerlauf laufen.

Setting CO

Doppelklicken Sie auf die Zeile " Leerlauf A/F Abgleich (CO) (Idle Fuel Trim)", um auf diese Einstellung zuzugreifen, dies ermöglicht eine Anpassung des Kraftstoff-Luft-Gemischs im Leerlauf über die dann aktiven Pfeile.
Nur möglich bei Motoren ohne Lambdaregelung.
Achtung diese Einstellung nur in Verbindung mit einem Abgastester durchführen.

Leerlauf-Schritt-Motor
(Idle Stepper) IACV

Zum Einstellen einen Doppelklick auf "Einstellen IACV" über die dann aktiven Pfeile kann der Wert korrigiert werden.
Es ist möglich, via Rechtsklick auf die aktiven Pfeile, einen IACV-Reset auszuführen.

Langzeit Korrektur der Einspritzung 
(Long Term Fuel Trim)

Doppelklicken auf den Parameter "Langzeit Gemisch Abgleich (Long Term Fuel Trim)" über die dann aktiven Pfeile den Wert anpassen (nur für Modelle mit Lambda Sensor)

 Es ist möglich, die beiden letzten Parameter,"Einstellen "IACV" und "LTFT" (Langzeit Gemisch  Abgleich)  über das Kontextmenü , via Rechtsklick auf die aktiven Reglerpfeile, zu resetten.

Hinweis: In der Android Version, gibt es diese Funktion leider nicht, aber im Fenster Einstellungen
der Android Version unter ECU-> Test & Einstellungen und dem Button "Einstellungen", können die Standardwerte für das IACV und  LTFT manuell eingestellt werden.

Es muss nur beachtet werden, dass für das "IACV", die Skallierung in der Android Version
abweichend zur Windows Version ist.
Standardwert nach dem Reset vom IACV in der Windows Version von TuneECU ist gleich -1
In der Android Version von TuneECU ist der Standard-Wert = 127

Einstellungen Walbro ECU (Benelli TNT, Tornado 1130  & TREK)
Hinweis für die Walbro Modelle: Die Verwendung von TuneECU für Android ist nur möglich mit 
einem FTDI USB/RS232 Konverterkabel, Infos dazu hier
.

-  Zurücksetzen TPS:
   Setzt die geschlossene Stellung der Drosselklappen.
-  Einstellung CO:
   (Doppelklick auf die Zeile, um auf diese Einstellung zu zugreifen) ermöglicht die Einstellung des Kraftstoff
    Luftgemisch im Leerlauf.
-  Korrektur: Einspritzung Allgemein:
    Doppelklick auf "Allgem.Einspr.Abgleich" und justieren Sie den Wert.
   
Die Übernahme in der ECU wird erst wirksam, wenn sich der Wert grau verfärbt.

Unterstützte Funktionen für Ducati, Moto Guzzi & Moto Morini, siehe HIER

Alle Angaben auf den Seiten von TuneECU wurden nach besten Wissen gemacht,
stellen aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Korrektheit
 
*** END ***